Jobs und Ausbildung Banner

Jobs und Ausbildung

Der WZV als Arbeitgeber bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:
  • Sicheres Arbeitsverhältnis mit Bezahlung nach TVÖD
  • Zusatzversorgung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst (VBL)
  • Gesundheitsmanagement (diverse Angebote, wie z.B. physiotherapeutische Maßnahmen, Betriebsärztin, diverse Aktionen)
  • 30 Tage Jahresurlaub (bei 5-Tage Woche)
  • Zulagen (bei Schichtdienst, Bereitschaftsdienst o.ä.)
  • Gleitzeit-Regelung (gilt für einige Stellen) und attraktive Rahmenbedingungen
  • Der WZV setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter und beeinträchtigter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Wir stellen ein

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in Bad Segeberg eine/n
Leiter Finanzen (w/m/d)
in Vollzeit zu besetzen. Näheres erfahren Sie hier
PDF Download

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in Bad Segeberg eine/n
Abwassertechniker (w/m/d)
zu besetzen. Näheres erfahren Sie hier
PDF Download

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist auf unserem Betriebshof in Bad Segeberg die Position
Mitarbeiter für das Reinigungsteam (w/m/d)
im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung zu besetzen. Näheres erfahren Sie hier
PDF Download

Nicht die richtige Stelle für Sie dabei? – Wir freuen uns über Ihre Initiativbewerbung!
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und geben Sie in Ihrem Anschreiben an, für welche Tätigkeitsbereiche und/oder Aufgabenbereiche Sie sich bewerben möchten. Bitte nennen Sie uns auch Ihre Gehaltsvorstellungen und das frühestmögliche Eintrittsdatum.

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail (als PDF-Datei) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bei Fragen steht Ihnen Frau Ebers (Personalleitung) gerne unter 04551 909-141 zur Verfügung.

Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg
z.Hd. Frau Ebers (Personalabteilung)
Am Wasserwerk 4
23795 Bad Segeberg

Online-Bewerbungen: Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich im PDF-Format. Idealerweise fügen Sie Ihr Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse/Nachweise (oder alternativ Ihre Kurzbewerbung) in einer PDF-Datei zusammen (max. 8 MB). Doc-Dokumente oder ODT-Dokumente (Open Office) können aus Sicherheitsgründen nicht von uns geöffnet werden.

Postalisch: Sie können uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (oder alternativ Ihre Kurzbewerbung) auch gerne in Papierform zukommen lassen. Bitte beachten Sie, dass wir aus Kostengründen keine Bewerbungsunterlagen zurückschicken können. Bitte reichen Sie daher nur Kopien von Zeugnissen/Nachweisen und keine Originaldokumente ein. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, so legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Sollte in der Stellenanzeige eine Kurzbewerbung gefordert sein, so reichen ein kurzes Anschreiben und ein übersichtlicher Lebenslauf aus.

Bewerbungsprozess: Nach Ablauf der Bewerbungsfrist sichten wir die eingegangenen Bewerbungen. Die Personalabteilung stimmt sich mit dem entsprechenden Fachbereich und weiteren berechtigten Personen (w/m/d) der Mitbestimmung ab. Wir melden uns dann unaufgefordert bei allen Bewerbern (w/m/d) zurück und informieren Sie darüber, wie es weitergeht. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dieser Ablauf etwas Zeit in Anspruch nimmt. In der Regel laden wir Sie rechtzeitig (rund eine Woche vorher) zum Vorstellungsgespräch ein und versenden zum selben Zeitpunkt die Absagen.

Wir bilden in sieben verschiedenen Ausbildungsberufen aus

Wer sich für Umwelt, Technik und Naturwissenschaften begeistert, ist bei uns richtig! Wir bieten sichere, interessante Ausbildungsplätze mit Weiterbildungsmöglichkeiten. Ausbildungsbeginn ist für alle sieben Berufe jeweils der 1. August.

Während der Ausbildung bietet der WZV seinen Auszubildenden diverse Sonderveranstaltungen, wie Inhouse-Seminare (Präsentation / Rhetorik, Umgang mit Kunden, Telefontraining und MS Word + Excel), und Team-Events, wie den Azubi-Kennenlern-Tag, an.

Ausbildungsbeginn: 1. August 2021 – Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Als Berufskraftfahrer/in werden Sie je nach Schwerpunkt des Betriebes, im Personenverkehr (Omnibusse) oder im Güterverkehr (Lastkraftwagen) ausgebildet. Beim WZV sind Sie hauptsächlich mit dem LKW unterwegs. Sie beherrschen den Umgang mit modernster LKW-Technik und können Störungen erkennen und beheben. Die Pflege und Wartung von Fahrzeugen ist für Sie selbstverständlich. In ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit kennen Sie sich aus mit den Bestimmungen der Verkehrssicherheit und des nationalen und internationalen Güterverkehrs. Wirtschaftlichkeit spielt bei jeder eine Fahrt eine große Rolle – deshalb gehören Tourenplanung und ökonomisches Führen zu Ihren Pflichten. Berufskraftfahrer/innen können Güter sicher verladen und transportieren und Beförderungsaufträge mit allen erforderlichen Papieren korrekt abwickeln. Nach erfolgreicher Ausbildung und angemessener Berufspraxis können Sie sich zum Kraftverkehrsmeister oder Kraftverkehrsmeisterin fortbilden.

Wir suchen Auszubildende mit:

  • gutem, erstem, allgemeinbildendem Schulabschluss (ehemals: Hauptschulabschluss) oder mittlerem Schulabschluss (ehemals: Realschulabschluss)
  • guter körperlicher Konstitution
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft
  • ausgeprägtem technischen Verständnis und handwerklichem Geschick
  • Bewerber/innen sollten (spätestens zum Ausbildungsbeginn) volljährig sein und den Führerschein Klasse B (PKW-Führerschein) besitzen. Den CE-Führerschein für LKW erwerben Sie (in der hausinternen Fahrschule) während der Ausbildung.
Ausbildungsbeginn: 1. August 2021 – Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Als Fachkraft identifizieren, untersuchen und deklarieren Sie Abfälle jeglicher Art, ordnen Abfälle Entsorgungssystemen zu, disponieren Fahrzeuge und Behälter. Sie steuern und kontrollieren Recyclingabläufe, überwachen, bedienen, warten und reparieren Entsorgungsanlagen, dokumentieren Verwertungsabläufe, erkennen und reagieren eigenständig auf Betriebsstörungen. Kenntnisse über Rechtsvorschriften der Entsorgungsbranche sowie der Arbeitssicherheit und der sichere Umgang mit Informations- und Kommunikationsmitteln runden Ihr Tätigkeitsfeld ab.

Wir suchen Auszubildende mit:

  • gutem ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ehemals: Hauptschulabschluss) oder mittlerem Schulabschluss (ehemals: Realschulabschluss)
  • kaufmännischem und technischem Verständnis
  • Interesse am Umweltschutz.
Ausbildungsbeginn: 1. August 2021 – Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Als Fachkraft planen, steuern und kontrollieren Sie technische Arbeitsabläufe. Sie bedienen, überwachen, inspizieren und warten Maschinen, Geräte und Sonderfahrzeuge. Das Anwenden naturwissenschaftlicher Grundlagen gehört neben der Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen zur täglichen Arbeit. Die Dokumentation der Arbeits- und Betriebsabläufe sowie das Auswerten ist Bestandteil Ihrer Aufgaben. Kenntnisse über die fachbezogenen Rechtsvorschriften sowie der Arbeitssicherheit und der sichere Umgang mit Informations- und Kommunikationsmitteln runden Ihr Tätigkeitsfeld in diesem umwelttechnischen Beruf ab.

Wir suchen Auszubildende mit:

  • gutem ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ehemals: Hauptschulabschluss) oder mittlerem Schulabschluss (ehemals: Realschulabschluss)
  • technischem Verständnis
  • Interesse am Umweltschutz.
Ausbildungsbeginn: 1. August 2021 – Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Im Mittelpunkt des neuen Berufes stehen Diagnose-, Instandhaltungs-, Aus-, Um- und Nachrüstarbeiten an Kraftfahrzeugen insbesondere der neuen Generationen, die gekennzeichnet sind durch ein komplexes Zusammenwirken zwischen elektronischen und mechanischen Komponenten. Neu sind das Codieren von Steuergeräten und die Anpassung an verknüpfte Fahrzeugsysteme, die Kommunikation mit Kunden sowie der Umgang mit dem Internet zur Reparatur-Informationsrecherche. Die Ausbildung findet größtenteils in der eigenen Werkstatt in Bad Segeberg statt. Einige Ausbildungsinhalte wie u.a. Schweißarbeiten werden zudem in der Container-Werkstatt  (auf dem Recyclinghof Damsdorf/Tensfeld) vermittelt.

Wir suchen Auszubildende mit:

  • gutem ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ehemals: Hauptschulabschluss) oder mittlerem Schulabschluss (ehemals: Realschulabschluss)
  • technischem Verständnis
  • Interesse am Umweltschutz.
Ausbildungsbeginn: 1. August 2021 – Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, in dem die drei bestehenden Büroberufe (Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Fachangestellte/-r für Bürokommunikation) mit Wirkung vom 1.8.2014 zusammengefasst werden. Kaufleute für Büromanagement sind Fachleute für organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten. Zu ihren Aufgaben gehören z.B. die Organisation, Koordination und Durchführung von bürowirtschaftlichen und projektbezogenen Abläufen, Bearbeitung des Schriftverkehrs, Schreiben von Rechnungen, Recherche, Aufbereitung, Präsentation und Sicherung von Informationen, Bearbeitung von Beschaffungsvorgängen, Unterstützung und Dokumentation von personalwirtschaftlichen Aufgaben, Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen,
Bearbeitung von Sekretariats- und Assistenzaufgaben, Koordination von Terminen, Sitzungsvorbereitung und Organisation von Dienstreisen. Im Vordergrund stehen die Gestaltung, Dokumentation und Pflege von Kundenbeziehungen.

Wir suchen Auszubildende mit:

  • gutem ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ehemals: Hauptschulabschluss) oder mittlerem Schulabschluss (ehemals: Realschulabschluss)
  • guten Kenntnissen der deutschen Sprache
  • kaufmännisches Interesse
  • EDV-Kenntnisse
  • Flexibilität und Freude am Arbeiten im Team
Ausbildungsbeginn: 1. August 2021 - Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Instandhalten von Fahrbahnen und Entwässerungseinrichtungen
  • Herstellen von Pflasterflächen und Plattenbelägen
  • Pflegen von Grünflächen
  • Durchführung des Winterdienstes

Sie reparieren, beschildern und markieren Straßen, legen Grünflächen an und pflegen diese, betreiben Gehölzpflege und Baumkontrolle. Auch der Winterdienst gehört zu Ihren Aufgaben. Sie fahren, bedienen und warten Baumaschinen. Sie werden in unserer Baukolonne sowie einer Straßen- oder Autobahnmeisterei ausgebildet. Der allgemeine und fachtechnische Unterricht wird in der Landesberufsschule in Rendsburg vermittelt, ergänzt durch praktische Übungen in überbetrieblichen Ausbildungsstätten. Der Erwerb des Führerscheines CE (LKW mit Anhänger) ist ebenfalls ein zentraler Bestandteil der Ausbildung.

Wir suchen Auszubildende mit:

  • gutem ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ehemals: Hauptschulabschluss) oder mittlerem Schulabschluss (ehemals: Realschulabschluss)
  • guten Kenntnissen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich
  • guter körperlicher Konstitution und Belastbarkeit
  • Freude an der Arbeit im Freien
  • technischem Verständnis und handwerklichem Geschick
  • Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft
Ausbildungsbeginn: 1. August 2023 - Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Ob elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlage oder moderne Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik - Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren die elektrischen Bauteile und Anlagen fachgerecht, warten sie regelmäßig, erweitern bzw. modernisieren sie und reparieren sie im Falle einer Störung. Sie installieren Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit den dazugehörigen Automatisierungssystemen. Sie programmieren, konfigurieren und prüfen Systeme und Sicherheitseinrichtungen. Sie weisen die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein. Organisieren die Montage von Anlagen und überwachen die Arbeit von Dienstleistern. Die Ausbildung findet größtenteils in der Elektrowerkstatt (auf dem Recyclinghof Damsdorf/Tensfeld) statt.

Elektroniker/innen für Betriebstechnik sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.

Wir suchen Auszubildende mit:

  • mittlerem Schulabschluss (ehemals: Realschulabschluss)
  • Interesse an Technik
  • guten Kenntnissen in Mathematik und Physik
  • Interesse am Umweltschutz.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.