Die sinkenden Inzidenzzahlen lassen es zu: Ab Montag, den 07.06.2021, können Kundinnen und Kunden des WZV im Rahmen der regulären Öffnungszeiten auch wieder persönlich ihre Angelegenheiten rund um das Thema Abfall regeln. Die Beratung erfolgt kontaktlos durch ein Bedienfenster, so dass der Infektionsschutz gewährleistet ist. Der WZV bittet alle Besucher, den angebrachten Hinweisschildern am Verwaltungsgebäude zu folgen.

Silke Possekel, Leiterin des Servicecenters, erläutert das Hygienekonzept: „Wir haben uns für ein Bedienfenster entschieden, um unseren Kundinnen und Kunden den Besuch möglichst unkompliziert möglich zu machen. Weder ein Schnelltest noch eine Registrierung sind erforderlich und man muss sich auch nicht vorher anmelden. Allerdings gilt während des gesamten Aufenthalts auf dem WZV-Gelände Tragepflicht für eine medizinische Maske und die Mindestabstände sind ebenfalls einzuhalten.“

Das Servicecenter am Wasserwerk 4 war seit Mitte Dezember für den Publikumsverkehr geschlossen, Beratung war in dieser Zeit nur telefonisch oder per Email möglich. Umso mehr freuen sich die Kolleginnen des Serviceteams jetzt wieder auf persönliche Gespräche.