Warning: include(Navigation.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /home/wzvde/public_html/wzv_bf/Wiki_Ausgabe_Buchstabe.php on line 26

Warning: include(Navigation.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /home/wzvde/public_html/wzv_bf/Wiki_Ausgabe_Buchstabe.php on line 26

Warning: include(Navigation.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /home/wzvde/public_html/wzv_bf/Wiki_Ausgabe_Buchstabe.php on line 26

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'Navigation.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php') in /home/wzvde/public_html/wzv_bf/Wiki_Ausgabe_Buchstabe.php on line 26
Häufig gestellte Fragen
 
Kompost- Anwendungsempfehlung
Anwendungsempfehlungen für Kompost und Häckselgut
 
Kompost: zur Grunddüngung mit Kalium und Phosphat - Stickstoffnachlieferung schleppend, muss mit Stickstoffdüngern (welche, Beispiele) aufgedüngt werden.
  • Vorteile von Kompost: verhindert Humusabbau im Boden, aktiviert das Bodenleben,
  • fördert die Bodenfruchtbarkeit,
  • sorgt für eine gute Durchlüftung,
  • führt dem Boden Nährstoffe zu,
  • wirkt einer Bodenversauerung entgegen.
Anwendungsmengen: nie direkt in Kompost pflanzen, bei Rhododendren, Azaleen und Hortensien (alle Pflanzen, die einen sauren Boden möchten) nicht anwenden. 2 bis 5 Liter pro m³ ausbringen und oberflächlich einarbeiten

Mulchmaterialien (Hackschnitzel,Rindenmulch): zur Beikrautunterdrückung mindestens 6 bis 8 cm dick auf den Boden ausbringen

Oberboden: pflanzfertig, etwas mit Stickstoffdünger (Hornspäne o.ä.) aufdüngen, nicht beikrautfrei!

Hier finden Sie alle Produktpreise auf einen Blick:

WZV-Produkte zum Mitnehmen

Blumenerde: pflanzfertig, erst nach vier Wochen nachdüngen, Vorsicht mit flüssigen Mehrnährstoffdüngern, lieber organische Blumendünger oder Depotdünger verwenden - Versalzungsgefahr!
 
nach oben