WZV
 
Wir über uns
WZV-Vision
Der WZV-Film 2011
Daten und Fakten
Adressen
Anfahrtsskizzen
Unsere Gremien
Wir bilden aus
Datenschutzerklärung
Impressum
zur Startseite
 
Wir bilden aus
 
Wer sich für Umwelt, Technik und Naturwissenschaften begeistert, ist bei uns richtig!
Wir bieten sichere, interessante Ausbildungsplätze mit Weiterbildungsmöglichkeiten. Ausbildungsbeginn ist für alle Berufe jeweils der 1. August.

Während der Ausbildung bietet der WZV seinen Auszubildenden folgende Sonderveranstaltungen an:

  • Teamtraining (Outdoor-Camp im Spätsommer)
  • Verschiedene Inhouse-Seminare, wie Präsentation / Rhetorik, Umgang mit Kunden / Telefontraining und MS Word + Excel
  • Verschiedene Veranstaltungen zum Gesundheitsschutz, wie Suchtprävention, Gesundheitstag mit Feuerlöschtraining, Rückenschule, Betriebssport
  • Möglichkeit einer Teilnahme an Messen und Aktionstagen (Auszubildende unterstützen Schüler bei der Berufsorientierung)
  • Exkurs im Bereich Abfalltrennung und Umweltpädagogik (Besuch des Martin-Meiners-Fördervereins) und Besuch der Forscherhütte
  • Geplant sind zudem Schnuppertage in den jeweils anderen Ausbildungsberufen.
 
Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Als Fachkraft identifizieren, untersuchen und deklarieren Sie Abfälle jeglicher Art, ordnen Abfälle Entsorgungssystemen zu, disponieren Fahrzeuge und Behälter. Sie steuern und kontrollieren Recyclingabläufe, überwachen, bedienen, warten und reparieren Entsorgungsanlagen, dokumentieren Verwertungsabläufe, erkennen und reagieren eigenständig auf Betriebsstörungen. Kenntnisse über Rechtsvorschriften der Entsorgungsbranche sowie der Arbeitssicherheit und der sichere Umgang mit Informations- und Kommunikationsmitteln runden Ihr Tätigkeitsfeld ab.
 
 
Fachkraft für Abwassertechnik

Als Fachkraft planen, steuern und kontrollieren Sie technische Arbeitsabläufe. Sie bedienen, überwachen, inspizieren und warten Maschinen, Geräte und Sonderfahrzeuge. Das Anwenden naturwissenschaftlicher Grundlagen gehört neben der Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen zur täglichen Arbeit. Die Dokumentation der Arbeits- und Betriebsabläufe sowie das Auswerten ist Bestandteil Ihrer Aufgaben. Kenntnisse über die fachbezogenen Rechtsvorschriften sowie der Arbeitssicherheit und der sichere Umgang mit Informations- und Kommunikationsmitteln runden Ihr Tätigkeitsfeld in diesem umwelttechnischen Beruf ab.

 
 
Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Im Mittelpunkt des neuen Berufes stehen Diagnose-, Instandhaltungs-, Aus-, Um- und Nachrüstarbeiten an Kraftfahrzeugen insbesondere der neuen Generationen, die gekennzeichnet sind durch ein komplexes Zusammenwirken zwischen elektronischen und mechanischen Komponenten. Neu sind das Codieren von Steuergeräten und die Anpassung an verknüpfte Fahrzeugsysteme, die Kommunikation mit Kunden sowie der Umgang mit dem Internet zur Reparatur-Informationsrecherche.
 >
 
Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

Kaufleute für Bürokommunikation sind Fachleute für Textgestaltung und Kommunikationsübermittlung. Mit Hilfe modernster Büroorganisations- und kommunikationsmittel erledigen sie den Schriftverkehr und erstellen Statistiken, Dateien und Karteien. Weiterhin führen sie Terminkalender sowie Urlaubslisten und bereiten Reisen und Besprechungen vor. Auch die Bearbeitung des Postein- und ausgangs, Kundenbetreuung und Bereiche der Personalverwaltung sowie des Rechnungswesens gehören zu ihren Aufgaben. In der allgemeinen Verwaltung, in Kundendienstabteilungen oder in der Öffentlichkeitsarbeit sind sie ebenfalls tätig. Im Vordergrund ihrer Tätigkeit steht die Übermittlung des geschriebenen und gesprochenen Wortes durch Telefon, Computer und andere technische Hilfsmittel. Außerdem assistieren sie bei Verkaufsgesprächen, Tagungen und Seminaren.

Wir suchen Auszubildende mit:
  • Realschulabschluss oder gutem Hauptschulabschluss
  • guten Deutschkenntnissen sowie Erfahrungen im Umgang mit dem PC
  • Interesse am Umweltschutz
  • neuen Ideen für den Betrieb und viel Motivation
Dann bieten wir:
  • einen sicheren und interessanten Ausbildungsplatz mit Weiterbildungsmöglichkeiten
 
 
Elektroniker/in für Betriebstechnik

Ausbildungsbeginn: 1. August 2018 - Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre

Ob elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlage oder moderne Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik - Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren die elektrischen Bauteile und Anlagen fachgerecht, warten sie regelmäßig, erweitern bzw. modernisieren sie und reparieren sie im Falle einer Störung.
Sie installieren Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit den dazugehörigen Automatisierungssystemen. Sie programmieren, konfigurieren und prüfen Systeme und Sicherheitseinrichtungen.
Sie weisen die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein. Organisieren die Montage von Anlagen und überwachen die Arbeit von Dienstleistern.

Elektroniker/innen für Betriebstechnik sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.

Wir suchen Auszubildende mit:
  • Realschulabschluss
  • Interesse an Technik
  • guten Kenntnissen in Mathematik
  • Kenntnissen in Physik
  • Interesse am Umweltschutz.
Dann bieten wir:
  • einen sicheren und interessanten Ausbildungsplatz mit Weiterbildungsmöglichkeiten
 
 
Straßenwärter/in

Ausbildungsbeginn: 1. August - Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Zu Ihren Aufgaben gehören
  • Instandhalten von Fahrbahnen, Entwässerungseinrichtungen, Verkehrsflächen, Bauwerken
  • Herstellen von Pflasterflächen und Plattenbelägen
  • Herstellen von Maurerwerks-, Holzkonstruktionen und Stahlbetonteilen.

Sie beschildern und markieren Straßen, legen Grünflächen an und pflegen diese, betreiben Gehölzpflege und Baumkontrolle. Auch der Winterdienst gehört zu Ihren Aufgaben.
Sie werden in unserer Baukolonne sowie einer Straßen- oder Autobahnmeisterei ausgebildet. Die Theorie sowie praktische Übungen werden in der Landesberufsschule in Rendsburg vermittelt, ergänzt durch praktische Übungen in überbetrieblichen Ausbildungsstätten.

Wir suchen Auszubildende mit:
  • Real- oder gutem Hauptschulabschluss mit überzeugenden Kenntnissen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich
  • guter körperlicher Konstitution und Belastbarkeit
  • Eignung für den Erwerb der Fahrerlaubnis CE
  • Freude an der Arbeit im Freien
  • ausgeprägtem technischen Verständnis und handwerklichem Geschick
Dann bieten wir:
  • einen sicheren und interessanten Ausbildungsplatz mit Weiterbildungsmöglichkeiten
 
 
Praktikantinnen und Praktikanten sind bei uns jederzeit gern gesehen.

Weitere Auskünfte gibt es bei Frau Ebers in der Personalabteilung.

Telefon: 04551 909141