Aktuelles der letzten 365 Tage
„Silberhochzeit mit dem WZV“ – Zwei Profis in Orange feiern ihre Jubiläen
 
Am Mittwoch, den 17. Mai 2017, fanden auf dem Betriebshof Bad Segeberg zwei runde Jubiläen statt. Die Kolleginnen und Kollegen feierten mit Dietmar Krohn und Roland Niemann ihre WZV-Silberhochzeit (25 Jahre Betriebszugehörigkeit).

Dietmar Krohn, der ursprünglich Elektroniker lernte und später die Weiterbildung zum Industriemeister Elektrotechnik absolvierte, betreute u.a. die Sickerwasserbehandlungsanlage der Deponie in Damsdorf/Tensfeld. Als Elektrofachkraft verantwortet der Bornhöveder die Betriebs- und Elektrotechnik des gesamten WZV und kümmert sich um die Auszubildenden Elektroniker für Betriebstechnik in der hauseigenen Elektrotechnikwerkstatt. Der zweifache Familienvater ist ein begeisterter Hundebesitzer und verbringt seine Freizeit am liebsten mit seinem „Hovawart“.

Roland Niemann, lernte Schlosser und kam über die Schweißtechnik im Jahre 1992 zum WZV. Als Fahrer in der Abfall- und in der Sperrmüllsammlung ist er seither engagiert dabei. Der Sachkundige im Bereich der Unfallvermeidung, engagiert sich in seiner Freizeit in der freiwilligen Feuerwehr seines Wohntortes Schwissel.

„Ich bin stolz“, so WZV-Bereichsleiter Abfallwirtschaft Torsten Höppner, „dass wir so engagierte, loyale und treue Kollegen in unseren eigenen Reihen haben. Im vergangenen und in diesem Jahr haben wir besonders viele Jubilare. In diesen schnelllebigen Zeiten ist das nicht mehr selbstverständlich und umso mehr sind diese Anlässe immer eine tolle Gelegenheit, dass die Kollegen bei leckerem Roastbeef beisammen sitzen und sich zurückerinnern, was sie in den vielen Jahren gemeinsam erlebt haben.“