Aktuelles der letzten 365 Tage
360° – zwischen Eiszeit und heute
vom Eis geformt – vom Kies geprägt – vom Menschen gestaltet
 
Wer kennt sie nicht, die riesigen Krater in der Landschaft, die sich zwischen den Gemeinden Tensfeld und Damsdorf in Richtung Westen erstrecken. Was hat die Landschaft geprägt? Wie wird sie genutzt? Wer prägt sie heute noch?
Im Rahmen des landesweiten Aktionsmonats Naturerlebnis können Besucher den Hügel der renaturierten Deponie in Damsdorf erklimmen und von dort den Blick in die Ferne und auf den Untergrund schweifen lassen. Dabei erfahren sie, wie Natur und Mensch diese Landschaft geprägt und verändert haben. Und wie Menschen versuchen, ihre Eingriffe in die Natur wieder "gut zu machen".
Am Samstag, den 13. Mai um 14 Uhr und am Sonntag, den 14. Mai um 11 Uhr lädt Bettina Kramer, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin, zum zweistündigen 360°-Spaziergang ein.
Treffpunkt mit Parkplatz ist auf dem Gelände der renaturierten Deponie in Damsdorf, An der Landesstraße 67. Die Einfahrt liegt direkt gegenüber vom Recyclinghof Tensfeld. Anmeldungen unter 04551 909156 oder per Mail an bettina.kramer@wzv.de. Die Teilnahme beträgt 3,00 Euro pro Person. Fernglas und Fotoapparat nicht vergessen.