WZV
 
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelle Bekanntmachungen
Aktuelle Ausschreibungen und Vergaben
Veranstaltungen
Wir stellen ein
Feiertagsverschiebungen
zur Startseite
 
WZV-Aktuell
 
Verabschiedung von drei WZV-Mitarbeitern in den Ruhestand
 
In den vergangenen Tagen gab es beim Wege-Zweckverband gleich drei Verabschiedungen von Mitarbeitern, die zusammen 91 Jahre in dem Betrieb gearbeitet haben. Der Verbandsvorsteher des WZV Jens Kretschmer überreichte den zukünftigen Rentnern zum Abschied aus dem regulären Arbeitsleben Präsente und bedankte sich bei allen für ihre jahrelange Treue und ihr Engagement. Besonders freute er sich darüber, dass sowohl Bernd Mester als auch Hans-Jürgen Lehmann dem Wege-Zweckverband, zumindest für ein paar Stunden im Monat, noch erhalten bleiben.
Der gelernte Zimmermann Bernd Mester war 29 Jahre in der Abfallentsorgung tätig. Zuhause widmet er sich mit Hingabe seinem Garten. Hans-Jürgen Lehmann ist staatlich geprüfter Wirtschafter und 1war fast 33 Jahre als Maschinist und Kraftfahrer auf den Recyclinghöfen Schmalfeld und Norderstedt beschäftigt. Seine Freizeit widmet er dem IHC-Schlepper, den er liebevoll restauriert hat und mit dem er gerne zu Oldtimertreffen fährt.
Als ehemaliger stellvertretender Wehrführer der Henstedter Wehr und aktiver Feuerwehrmann war der gelernte Landwirt Claus-Bernhard Lohse zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Werker und Kraftfahrer für den Brandschutz auf dem Recyclinghof Schmalfeld zuständig. Er freut sich auf seine freie Zeit und auf die Geburt seines ersten Enkelkindes.
Der schönen Tradition beim Wege-Zweckverband folgend gab es zur Verabschiedung wieder Wunschgerichte. Bei Bernd Mester wurden deshalb Rouladen und Rotkohl serviert. Hans-Jürgen Lehmann und Claus-Bernhard Lohse hatten Appetit auf griechische Kost. In gemütlichen Runden wurde viel erzählt und die Kollegen erinnerten mit so manchen Anekdoten an die gemeinsame Arbeitszeit.