WZV
 
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelle Bekanntmachungen
Aktuelle Ausschreibungen und Vergaben
Veranstaltungen
Wir stellen ein
Feiertagsverschiebungen
zur Startseite
 
WZV-Aktuell
 
Fremdstoffe im E-Schrott
 
Elektronikschrott ist eine der am stärksten steigenden Abfallströme der heutigen Zeit. Aus Sicht der Entsorgung ist Elektronikschrott jedoch auch eine der anspruchsvollsten Aufgaben einer modernen und rechtskonformen Abfallwirtschaft. Elektronikschrott ist zugleich bedeutende Rohstoffquelle, aber auch Schadstofflager.
In unseren Annahmestellen sammeln wir alle Arten Elektroschrott – von der Platine über den CD-Player bis hin zum Kühlschrank.

Was ist E-Schrott?
  • Stecker- und PC Netzteile und Kabel, Transformatoren, Festplatten und Laufwerke, Relais etc.
  • Haushaltsgroßgeräte, wie Wasch- und Geschirrspülmaschinen, Kühl- und Gefrierschränke, Herde und Heizgeräte, Lüftungs- und Klimaanlagen etc.
  • Elektronik, wie Computer, Drucker und Kopierer, Monitore und Fernseher, Telefone, DVD- und Videorecorder, Plattenspieler, Handys, Mp3-Player etc.
  • Leuchtkörper, wie Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen usw.
  • Haushaltskleingeräte, wie Staubsauger, Toaster und Küchenmaschinen, Bohrmaschinen, Rasenmäher, Mess-, Wiege- und Regelgeräte und sonstige elektrische Werkzeuge sowie Spiel- und Sportgeräte.
  • Geräte aus Medizin und Technik
  • Batterien und Akkus
Deutschland ist Weltmeister im Fußball – und bei der Mülltrennung. Doch was den E-Schrott angeht, da können wir besser werden. Über die Folgen von Fremdstoffen im E-Schrott kann Firma Behrendt Recycling in Neumünster ein Lied singen. Dort wird der E-Schrott (circa 2.000 t/2016) aus dem Kreis Segeberg sortiert und verwertet. Fremdstoffe, wie Pappe, Verpackung, Fett und vieles mehr, behindern die Verwertung bzw. ziehen einen erheblichen manuellen Sortieraufwand nach sich. Ebenso behindern sogenannte Lithium-Akkus (enthalten in Laptops oder schnurlosen Telefonen) den Verwertungsweg. Diese sollten entfernt werden bevor sie in den dafür vorgesehenen Elektro-Schrott-Containern entsorgt werden.