WZV
 
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelle Bekanntmachungen
Aktuelle Ausschreibungen und Vergaben
Veranstaltungen
Wir stellen ein
Feiertagsverschiebungen
zur Startseite
 
WZV-Aktuell
 
Drei Profis in Orange feiern ihre Jubiläen beim WZV
 
Bereits vor zwei Wochen, am 23. August, fand auf dem Recyclinghof in Schmalfeld das 25-jährige Dienstjubiläum von Michael Bracker statt; gestern wurde dann auf dem Betriebshof in Bad Segeberg weitergefeiert mit den Jubilaren Ute Teegen und Maren Ebers, beide feierten ihre „Korallenhochzeit mit dem WZV“ (jeweils 35 Jahre Betriebszugehörigkeit.)
Michael Bracker ist gelernter Ver- und Entsorger und kam nach seiner Ausbildung bei der Dekra Lübeck im Jahre 1992 zum WZV. Seither ist er u.a. in der Schadstoffentsorgung, als Städtereinigungsmeister und als Gefahrgutbeauftragter tätig. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Skatspieler und ein großer VfB Lübeck Fan.
Ute Teegen absolvierte ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten beim Amt Leezen. Im Anschluss kam sie 1982 zum WZV und ist seither eine sehr engagierte Mitarbeiterin in der Finanzbuchhaltung. Nach Feierabend verbringt die zweifache Mutter und Hobbygärtnerin gern Zeit in der Küche und backt. Maren Ebers war 1982 die erste Auszubildende beim WZV; auch nach ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten ist sie dem kommunalen Unternehmen treu geblieben. Inzwischen ist sie Personalleiterin und kümmert sich um die Azubis von heute. Nach der Arbeit geht sie gern walken oder reiten und verbringt viel Zeit auf ihrem eigenen kleinen Bauernhof Zuhause.
„Es macht mich sehr stolz“, so Verbandsvorsteher Jens Kretschmer, „dass wir so treue und engagierte Kollegen in unseren eigenen Reihen haben. An meine erste Begegnung mit Frau Ebers und Frau Teegen erinnere ich mich noch genau, es war 1993 als ich mein damaliges Vorstellungsgespräch beim WZV hatte. Dass wir heute nach so vielen Jahren immer noch zusammenarbeiten, macht mich sehr glücklich.“