Der Verein Projekte Mitmachen Aktionen Patenschaft Medien F? Kontakt
Neue regionale Gebrauchtbörse
„tauschprofis.“ geht am 19. November online
 
Pünktlich zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung ist sie startbereit, die neue Internetplattform „tauschprofis.“ zur Förderung von Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung in der Region Kreis Segeberg.

Unter www.tauschprofis.de können alle Bürger der Region Kreis Segeberg ab sofort Anzeigen mit Fotos in den Rubriken Tauschen und Verkaufen bis 25 Euro einstellen oder Gebrauchtes suchen. „Warum sollte ein sperriger Kinderwagen aufwendig verpackt und per Post nach München geschickt werden, wenn er zwei Orte weiter benötigt wird?“, haben sich die Initiatorinnen Julia Büttner vom Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) und Bettina Kramer vom Martin-Meiners-Förderverein gefragt und die kostenlose Internetplattform ohne Standgebühren, ohne Werbung und ohne kommerzielle Absichten ins Leben gerufen. Oft sind es die kleinen Dinge, deren Wert weit unter den Versandkosten liegt oder die schweren wie ein Sack Mörtel, wo ein Tausch von Nachbarn zu Nachbar oder von Ort zu Ort ideal ist. Genau das macht „tauschprofis.“ möglich.

Die Rubrik Termine bietet Platz für Ankündigungen von Flohmärkten, Kleider- und Kinderspielzeugbörsen bis hin zu Garagenflohmärkten. Wo und wann in der Region gerade ein Gebrauchtmarkt stattfindet ist häufig nur aus einem Zettel im Gemeindeschaukasten zu erfahren. Unter der Rubrik Termine kann über „tauschprofis.“ ein größeres Publikum von Anbietern und Nachfragern erreicht werden. „tauschprofis.“ kann sich so zur zentralen Plattform für regionale Gebrauchtmärkte aller Art entwickeln, ein regionaler Service, den es bislang im Netz so gebündelt nicht gibt.

Nicht zu vergessen wurden kleine Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, die reparieren oder ausleihen. Sie können bei „tauschprofis.“ ihre abfallvermeidenden Dienstleistungen anbieten. Freigeschaltet wird „tauschprofis.“am 19. November zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung offiziell. „Wir wünschen uns, dass ab sofort viele Inserate aufgegeben werden, damit die regionale Abfallvermeidung richtig in Schwung kommt. Ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung in der Region – von Nachbar zu Nachbar“ so Kramer und Büttner.
 
Die Tauschprofis-Initiatoren Bettings Kramer (MMFV, li.) und Julia Büttner (WZV, re.) wünschen sich einen erfolgreichen Start der kostenfreien, regionalen Gebrauchtbörse.
zurück zur letzten besuchten Seite